Einladung zur 10. Fachschaftssitzung (Legislatur 2020)

  • Liebe Fachschaftsvertreter und Kommilitonen der TH Köln,


    hiermit lade ich euch am Donnerstag, den 3.9. um 18:00 Uhr zur 10. Fachschaftssitzung ein.

    Die Sitzung findet bei Discord statt.

    Hier der Link dazu: discordapp.com/invite/DDp4atU


    Vorschläge für die Tagesordnung an den Vorsitz oder unter den Thread.


    Entschuldigt: Markus, Jonas, Kevin, Lena, Simon


    Vorläufige Tagesordnung

    1. Regularien
      1. Protokollführung
      2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
      3. Abstimmung alter Protokolle
        1. 7. Sitzung vom 25.6.
        2. 9. Sitzung vom 6.8.
    2. Personalien
    3. Raumumbau
    4. Wahlen Fachschaftsrat
    5. Erstsemester-Unterstützung
    6. Finanzen
      1. Banner
    7. Berichte
      1. Referate
    8. Sonstiges
  • Kurze Info zum Termin:

    Mir ist bewusst, dass der Termin in der Klausurphase liegt. Deshalb werden wichtige Punkte, für die wir beschlussfähig sein müssen, vorgezogen (bsp. Finanzen). So können diejenigen, die nicht viel Zeit haben, schnellst möglich weiter lernen.


    Der Termin wurde in der letzten Sitzung so beschlossen, da wir dann kurzfristig Dinge, die wir evtl noch für den Raumumbau benötigen, beschließen können.

  • Julia Voell

    Hat den Titel des Themas von „Einladung zur 9. Fachschaftssitzung (Legislatur 2020)“ zu „Einladung zur 10. Fachschaftssitzung (Legislatur 2020)“ geändert.
  • Neuer TOP: Wahlen Fachschaftsrat


    Da schwer davon auszugehen ist, dass der AStA die Wahlen der Fachschaftsräte den einzelnen
    Fachschaften überlassen will, müssen wir gucken, dass wir einen Wahlausschuss bekommen (der nicht aus Ratsmitgliedern besteht)

    und dass dieser sieht, die Planung und Durchführung der Wahl zu leiten.

    Wie wo was und wann, sollten wir bei der Sitzung hoffentlich klären können.

  • Marcel F.


    Aber warum sollen wir das jetzt spekulativ planen? Solange der asta dahingehend nichts offizielles sagt, würde ich mich da auch nicht drum kümmern. Wir müssen denen ja nicht vorarbeiten und wenn sie das alles zu spät machen und wir es nicht mehr organisiert bekommen - deren Pech.


    Außerdem würd ich erstmal das große Thema "Raumumbau" fertigstellen, bevor man sich da wieder etwas neues ins Boot holt.


    Aber wir können es auf die TO nehmen und da diskutieren, ich denke da gibt es Redebedarf.

  • Da so ne Wahl geplant werden muss und die Ankündigung 8 Wochen vor der Wahlwoche bekanntgegeben werden muss, sollten wir dennoch darüber reden und ggf. schon mal eine gewisse organisatorische Vorarbeit leisten, auch gerade im Hinblick zu wann und wie die Hochschule öffnet. Zumal: die Durchführung ja eh ein Ausschuss übernimmt.
    Ich sage nicht, dass wir das jetzt komplett durchplanen sollen und das nur wem in die Hand drücken, aber falls es doch so kommen sollte, dass wir es durchführen (was laut Wahlordnung eigentlich Sache der Fachschaften ist, außer wenn die Wahl der FS-Räte mit denen des Stupas zusammenfällt) dann wäre es gut nicht in kompletten Stress und Chaos eine Wahl am Campus durchzuführen. Auch gerade mit dem Teil der F10 die in Köln ist